Nix zu holen in Wössingen 18:8 (9:2)

22. November 2021 | WEIBL. D

Chancenlos waren die SG Mädchen beim Tabellenführer in Wössingen gegen die HSG Walzbachtal. Das Fehlen von Lea auf der Mitteposition machte sich  bemerkbar und niemand wollte diese Position spielen. Die Gastgeberinnen stellten ihre grösste Spielerin gegen Sabrinne, so dass sie es schwer hatte sich durchzusetzen und eins ums andere Mal versuchte über diese drüber zu werfen. Dies gelang ihr nicht und wenn Sie eine Lücke erwischte war die Torfrau aus Walzbachtal auf den Posten und hielt die ersten Würfe.

Erst nach sage und schreibe 10 Minuten konnte Johanna das erste Tor für die SG erzielen. Leider ging es aus Sicht der SG Mädels so torarm weiter , so dass es bereits nach der 1. Halbzeit  mit 7 Toren Unterschied in die Halbzeit ging. Die SG Mädchen konnten sich überhaupt nicht gegen die gut agierende Abwehr der Walzbachtälerinnen durchsetzen.

Auch nach der Pause ging das erst mal so weiter und man sah das Debakel schon kommen. Einen “Run” hatte Sabrinne ab der 28. bis 31. Minute als sie 4 Tore hintereinander versenken konnte. Leider schlief dann die Abwehr und so stand immer wieder die Kreisläuferin völlig  frei so dass diese es leicht hatte 2 Tore in Folge zu werfen um die Führung auszubauen. Diese Führung war mit der schlechten Leistung nicht einzuholen und das Spiel wurde deutlich verloren.
Kopf hoch Mädels das war nicht unser Tag !!!

Es spielen:
Emma K. (Tor), Emma B., Johanna H. Johanna S (1), Sabrinne (7), Nike, Lilja, Ida, Alessia, Lucy und Samira.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Unsere Partner
Weibl. D
Bezirksliga 2021/22