Die SGSW verabschiedet sich von einigen Akteuren

29. April 2018
Mit Amazon die SGSW unterstützen

Die Saison 2017/18 wird an diesem Wochenende abgeschlossen und damit beginnt bei den meisten Teams ein Kommen und Gehen.

Man begrüßt Neuzugänge und verabschiedet Spieler, Trainer und auch ehrenamtliche Helfer.

Da bildet die Spielgemeinschaft keine Ausnahme.

Aus dem Badenligateam der Spielgemeinschaft werden sechs Akteure in der kommenden Runde nicht mehr zur Verfügung stehen.

Mit Sebastian Gramm (Kreis) und Pascal Kaiser (Tormann), zieht es zwei Spieler studienbedingt nach Berlin und Dortmund, die das Handballspielen vor mehr als 15 Jahren in Stutensee gelernt haben und dem Verein immer die Treue hielten. In sämtlichen Jugendmannschaften haben sie mit dem Jahrgang 1994/1995 tolle Erfolge gefeiert. Es wäre schöne die beiden nach ihrem Studium wieder in der Heimat begrüßen zu können.

Torhüter Bastian Boudgoust der schon viele Jahre für die HSG Weingarten/Grötzingen und dann für die SGSW tätig war, wechselt aus persönlichen und beruflichen Gründen zurück zu seinem Heimatverein Heidelsheim/Helmsheim. Buddy trat er als Mensch und Sportler immer als Vorbild auf und ist bei der SGSW in allen Belangen nur schwer oder nicht zu ersetzen.

Auch Kevin Senn, der vor drei Jahren von der SG Heddesheim zur SGSW kam geht zurück zu seinem Heimatverein. Ähnlich wie bei Bastian haben bei Kevin nun Familie und Beruf erste Priorität. Kevin freut sich auf die gemeinsame Zeit mit seinem Bruder in Odenheim.

Nach nur einem Jahr verabschiedet sich André Ockert von der SGSW. André, der von der 2. Mannschaft der Rhein Neckar Löwen zu uns kam, wird sich dem Ligakonkurrenten Heidelsheim/Helmsheim anschließen.

Florian Meinzer machte ebenfalls den Schritt von der HSG Weingarten/Grötzingen mit in die neue Spielgemeinschaft und beendet nun zum Ende der Runde seine Handballkarriere. Nach einer schweren Verletzung im letzten Jahr hat er sich dazu entschlossen.

 

Der Sportliche Leiter der Herren, Tim Knoll, verabschiedete gleichzeitig auch den Trainer der Herren 2, die in der Landesliga Süd aufliefen. Daniel Erlenmaier kam vor einem Jahr von der Damenmannschaft der TG Neureut und verlässt die SGSW in Richtung Ispringen.

Die SG Stutensee-Weingarten bedankt sich bei allen Akteuren für ihren Einsatz, wünscht ihnen und ihren Familien alles Gute und eine verletzungsfreie, erfolgreiche Zukunft.

Fünf Akteure wurden vor dem letzten Heimspiel verabschiedet. Boudgoust und Gramm fehlten an diesem Tag (Fotos: cls)


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kader 2018/19

Tabelle

Mannschaft Punkte
1 SG Heidelsheim/Helmsheim 2 : 0
TSV Birkenau 2 : 0
HSV Hockenheim 2 : 0
SG Stutensee-Weingarten 2 : 0
SG Pforzheim/Eutingen 2 2 : 0
6 HSG St. Leon/Reilingen 1 : 1
HG Oftersheim/Schwetzingen 2 1 : 1
8 TV Friedrichsfeld 0 : 2
TSV Amicitia 06/09 Viernheim 0 : 2
TV Hardheim 1895 0 : 2
TSG Wiesloch 0 : 2
TV Knielingen 0 : 2
13 HC Neuenbürg 2000 0 : 0
TSG Eintracht Plankstadt 0 : 0
Unsere Partner
Sascha Helfenbein
#12
Pascal Duck
#22
Tobias Horn
#1
Marvin Morlock
#38
Felix Mügendt
#77
Sören Albat
#28
Max Waltert
#6
Markus Winter
#23
Rouven Martus
#16
Max Weickum
#8
Vedran Ðozić
#7
Marvin Kikillus
#51
Justus Bieberstein
#9
Lasse van der Heuvel
#17
Kai Rudolf
#5
Steffen Bechtler
Trainer
Tim Kaupa
Co-Trainer
Tim Knoll
Sportliche Leitung Herren
Frank Schmitt
2. Vorstand
Jürgen Schmitt
Zeitnehmer