Wichtiger Arbeitssieg der SGSW-Damen in der Verbandsliga

20. Januar 2020

Verbandsliga Damen

HSG St. Leon/Reilingen 2 :  SG Stutensee-Weingarten.       22:25    (13:14)

 

Die Damen der SG Stutensee-Weingarten starteten mit einem 22:25 Auswärtserfolg bei der HSG St. Leon/Reilingen 2 in die Rückrunde der Verbandsliga. Die Partie wurde von Trainer Peter Nagel nicht gerade als spielerisches Highlight eingestuft, war aber für sein Team von großer Wichtigkeit. Die Gastgeber gehören zu den Mannschaften, die der SGSW den Platz an der Sonne eventuell noch streitig machen könnten.

Bis Mitte der ersten Hälfte begegneten sich die beiden Teams auf Augenhöhe und es gelang keinem der beiden Kontrahenten sich abzusetzen. Mit einem Doppelpack startete Maike Fetzner einen Zwischenspurt, den ihre Kolleginnen Lea Cartus und die fleißige Kreisläuferin Lena Hofmann mit zwei weiteren Toren fortführten. Die herausragende Maike Fetzner setzte noch einen Treffer drauf und zwang die Trainerin Natascha Heinzmann für ihre HSG den grünen Karton zu zücken. Der Lauf der Nagel Schützlinge war damit vorerst gebremst, aber der Tabellenführer rettete dennoch eine 13:14 Führung in die Pause.

Nach dem Wechsel kamen die Gastgeberinnen schnell wieder zum Gleichstand und gestalteten dann die Begegnung wieder offen. Bei der Nagel Sieben machte es sich dann negativ bemerkbar, dass sich Julia Telatinski und Lea Burkard verletzt hatten und somit die Verantwortungen neu verteilt werden musste. Die Schwestern Kim Laura und Maike Fetzner waren an diesem Nachmittag sehr gut drauf und rissen das Spiel an sich. Kim Laura steuerte sieben Treffer bei und ihre Schwester war sogar zehnmal erfolgreich. Kreisläuferin Hofmann ackerte an vorderster Front für ihr Team und traf auch viermal ins gegnerische Netz. Erneut war es Maike, die zu Beginn der Schlussphase den Vorsprung wieder auf drei Tore ausbaute und mit ihrem Team auf die Erfolgsspur einbog. Mit viel Disziplin und Einsatzwille retteten die Nagel Schützlinge den doppelten Punktgewinn und führen damit weiter die Tabelle an.

 

 

Für die HSG spielten:  Stefanie Bruckert, Anna Eichhorn – Selina Baker (1), Anika Jünger (1), Jana Gierse (2), Katrin Pfisterer (3), Julia Pavic (5), Hanna Merten, Hanna Selbitschka (2), Alina Merk, Tabea Ernst (4), Lena Magnus, Johanna Schneider (2), Beke Alberring (2)

 

Für die SGSW spielten:  Lisa-Marie Beyer, Meike Kästing – Julia Telatinski, Vivien Ebert, Leonie Friedrich (2), Ann-Kathrin Kurz, Lea Burkard, Mihaeala Skorput, Lea Cartus (2), Kim Laura Fetzner (7), Lena Hofmann (4), Maike Fetzner (10)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Unsere Partner
1. Damen
Verbandsliga 2019/20