SG Eggenstein-Leopoldshafen – SG Stutensee-Weingarten 22:8 (12:4)

19. Oktober 2020 | WEIBL. D

Auch im 3. Spiel war für die weibliche D-Jugend leider nichts zu holen. Der Angriff wusste sich wieder nicht zu helfen und es wurden einfach zuviele Fehlpässe gespielt, die die Gastgeberinnen konsequent ausnutzen. Es lief nichts zusammen im Angriff und auch die Auszeit des Trainergespanns in der 13. Minute beim Spielstand von 7:1 brachte keine Besserung. In die Pause ging es daher mit 12:4.

Zu Beginn der Halbzeit 2 zeigten die Mädels zwar Kampfgeist aber dieses „aufbäumen“ war leider nur von kurzer Dauer. Einige Torwürfe landeten mitten im Tor und wieder wurden zuviele Pässe leichtsinnig an die gegnerische Mannschaft verschenkt. Auch in der Abwehr standen die Mädels phasenweise nicht gut und liesen der besten Spielerin der gegnerischen Mannschaft zuviel Platz, so dass diese 12 Tore erzielen konnte. Wir müssen daran arbeiten den Angriff zu verbessern, Fehlpässe zu vermeiden und die Abwehr zu stärken. Weiter geht’s Mädels und Kopf hoch… wir haben lediglich 3 Mädels des älteren Jahrgangs in unserer Mannschaft, alle anderen müssen sich auch erst noch im D-Jugend Spiel zurecht finden.

Es spielten:
Lea (Tor und Feld), Marija (Tor und Feld), Samira, Johanna, Anna (2), Luisa (3), Sabrinne (2)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Unsere Partner
Weibl. D
Bezirksliga 2020/21