Keine Chance gegen körperlich überlegene Walzbachtälerinnen 28:17 (16:4)

8. Dezember 2019 | WEIBL. D

Schnell wurde klar dass unsere „geschrumpfte Mannschaft“ gegen die körperlich und technisch Gastgeberinnen der HSG Walzbachtal keine Chance hatte . Es ging Schlag auf Schlag und unser Angriff konnte selbst kein Tor erzielen, so stand es bereits nach 11 min 9:0 . Erst in der 12. Minute konnte Hannah das erste Tor für die SG erzielen . In die Kabine ging es sehr frustriert mit 16:4. Nach der Pause kämpften
Die SG Mädels jedoch und konnte viele schöne Tore erzielen . Tuana hielt wieder einige Bälle im Tor und Jule sowie Luisa Eisenmann konnten Tore erzielen . Wie letzte Woche wurde die 2. Halbzeit mit 12:13 gewonnen . Leider reicht es eben nicht nur die 2. Halbzeit zu gewinnen und so fuhren wir erneut geschlagen zurück . Jetzt geht es erst mal in die Weihnachtspause bis wir am 25.01.20 das nächste Spiel haben .

Es spielten:
Tara (Tor und Feld), Tuana (Tor und Feld), Luisa H., Luisa E (3), Anna, Jule (1), Helena, Hannah (13)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Unsere Partner
Weibl. D
Bezirksliga 2020/21