Niederlage beim Nachholspiel gegen Durlach 10:9 (18:21)

8. November 2019 | WEIBL. D

Das Spiel gegen Durlach begann nach 22 Sekunden mit dem ersten Tor für Durlach. Eine Minute später folgte das 0:2 . Die Durlacher waren sehr viel stärker als vermutet . Hannah erzielte 6 Tore in Folge und hielt so als einzigste die SG Fahne hoch, erst in der 15. konnte auch Juliane ein Tor erzielen. Die Gäste hielten aber immer mit und so konnte sich keine Mannchaft absetzen. In die Kabine ging es mit 10:9. Bis zu der 27. blieb das Spiel ausgeglichen, doch dann wendete sich das Blatt. Die Durlacher holten sich die Führung und gaben diese bis zum Schluss auch nicht mehr ab. Die Abwehr der SG war zu zaghaft und packte entweder gar nicht zu oder stand hinter der Gegenspielerin so dass diese sich in den Kreis hineindrehen und werfen konnte. Die Gastgeberinnen wurden immer unsicherer und auch die Trainerin konnte keine passende Worte finden um motivierenes herauszuholen. Im Angriff lief nichts mehr zusammen und so endete das Spiel mit einer Niederlage die so nicht eingeplant war. Es spielten:  Tuana (Tor und Feld) , Tara (Tor), Luisa E. Luisa H. Jule (1), Anna (1), Juliane (2), Hannah (14), Ida, Elisabeth.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Unsere Partner
Weibl. D
Bezirksliga 2020/21