Starker Kampf wird nicht belohnt: TSG Wiesloch – SGSW 28:22 (14:11)

24. Februar 2022 | HERREN 1

Im Nachholspiel in der Badenliga B am vergangenen Dienstag musste die SGSW auf die beiden Verletzten Jens Lengert und Jonah Fassunge verzichten. Nach einer anfänglich zu passiven Leistung kämpfte sich unsere 1. Herrenmannschaft über 6:2 und 7:4 langsam aber sicher ins Spiel hinein. Durch 3 unglückliche Abschlusssituationen verpasste man einen ausgeglichenen Pausenstand: 14:11 für die Hausherren aus Wiesloch. In der Halbzeitpause war somit allen Spielern klar: Heute sind abermals gegen die TSG Punkte drin – es liegt ganz an uns!

Nachdem Wiesloch nach dem Seitenwechsel den Vorsprung zunächst auf 16:12 ausbauen konnte, nutzen die hervorragend kämpfenden Stutenseer eine 2 Minuten Strafe des Gegners zum Anschlusstreffer in der 41. Minute (16:15). Durch einige Unkonzentriertheiten in Angriff und Abwehr zog Wiesloch jedoch wieder auf 20:15 davon. Die Weingärtner Herren ließen jedoch nicht nach und verkürzten in der 53. Minute abermals auf 21:18. Die routiniert spielenden Hausherren liesen sich jedoch nicht mehr die Butter vom Brot nehmen und erzielten fortan in beinahe jeder verbleibenden Minuten des Spiels ein Tor – 28:22 der Endstand.

Was bleibt, ist eine Leistungssteigerung zu den letzten Begegnungen, auf die man aufbauen wird. Die Herren der SGSW kämpften über das gesamte Spiel und wurden leider nicht belohnt.

Es spielten:
Marius Gabel, Pascal Duck (beide TW), Nico Schneider, David Luis Cara 3, Sebastian Walde, Kai Hartung, Phillip Albers, Tim Planken 2, Kevin Reich 3, Nico Baumann 3, Johannes Milbich 8/1, Aaron Mack, Philipp Daniels 3.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Unsere Partner
1. Herren
Verbandsliga 2022/23