Sieg und Niederlage

4. Oktober 2020 | WEIBL. C
Einen ausgewogenen Beginn gab es beim Start in die neue Runde. 
 
Beim ersten Spiel in Graben-Neudorf konnte gleich ein Sieg eingefahren werden. Man konnte gute Ansätze erkennen. Einfaches Einlaufen, starkes 1 gegen 1 und eine solide Abwehr waren die Garanten für einen 19:15 Sieg und die ersten beiden Punkte.
 
Das zweite Spiel am vergangenen Samstag zeigte sich dagegen nicht ganz so gefällig. Bis zur Mitte der ersten Halbzeit stand zwar noch lediglich ein 2 Tore Rückstand auf der Anzeigetafel. Im Laufe des weiteren Spieles fehlte es jedoch an der nötigen Durchschlagskraft und Explosivität. Punktuelle Bewegung in einzelnen Mannschaftsteilen war zu wenig um den gut eingestellten Gegner vor Probleme zu stellen. Kam man dann mal zum Schuss, waren die Würfe teilweise zu unplatziert oder die Torfrau von Walzbachtalle konnte sich auszeichnen. Letztendlich ging das Spiel mit 12:25 verloren.
 
Mit erheblichen Personalsorgen und unbefriedigenden Trainingsbedingungen wird es weiterhin eine Herausforderung, neben der allgemeinen Coronasituation, diese Saison angemessen zu bestehen. Unterkriegen lassen wir uns deshalb jedoch nicht und wir sind weiterhin motiviert fleißig an uns zu arbeiten. 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Unsere Partner
Weibl. C
Bezirksliga 2020/21

Es spielen: Anika Reitner, Sarah Reinholz, Celina Aloisi, Juliane Hartmann, Jule Kleiber, Hannah Hof, Elisabeth Kniffka
Trainer: Oliver Eisenmann, Carolin Wöhrl