SGSW in der Badenliga vor einer heiklen Heimpartie

15. Dezember 2019

Die SG Stutensee-Weingarten erwartet mit der ersten Herrenmannschaft am Sonntag um 18:00 Uhr in der Sporthalle Blankenloch die Reserve des Drittligisten HG Oftersheim/Schwetzingen. Die letzte Partie der Vorrunde in der Badenliga ist für die Gastgeber wie der Griff in eine Wundertüte, wie immer, wenn man gegen die Reserveteams von höher angesiedelten Vereinen antreten muss.

HG Trainer Frederik Fehrenbach hat in der bisher gespielten Runde schon 23 Akteure eingesetzt, der Gegner weiß im Vorfeld noch nicht, wer aus diesem breiten Kader gegen ihn auflaufen wird. Sicher ist nur, dass es nicht davon abhängt, ob die erste Mannschaft zeitgleich spielt oder nicht. Aus dem Kader der Reserve kamen im Verlauf der Vorrunde nur sechs Spieler vereinzelt in der Dritten Liga zum Einsatz. Für Trainer Fehrenbach ist es sicher sehr schwer, das Team auf die nächste Partie einzustellen, denn eigentlich hat er höchsten eine Handvoll Akteure, die ihm in den meisten Begegnungen zur Verfügung standen.

 

Der Coach der SGSW muss aber ebenso bis zum Spieltag warten, bis er und seine Jungs genau wissen, mit wem sie es am Sonntag zu tun haben werden. Verständlich ist daher, wenn Steffen Bechtler meint: „Wir werden uns in erster Linie auf unser System konzentrieren und versuchen es konsequent durchzusetzen.“ Der Trainer der SGSW hat einen wesentlich kleineren Kader und muss von Spiel zu Spiel hoffen, dass alle gesund zur Verfügung stehen. Gerade im Moment, wo überall die Erkältungskrankheiten zuschlagen, muss das Team damit leben, dass kurzfristig noch jemand nicht antreten kann. Die Verantwortung muss dann von den Kameraden übernommen werden.

 

Für Trainer Bechtler und seine Jungs steht also eine heiße Aufgabe ins Haus. Die eigenen Anhänger dürfen den Gegner nicht am aktuellen Tabellenplatz messen, sondern sie müssen ihr Team so unterstützen, dass es in der Lage ist, ihr System über die gesamten sechzig Minuten auf die Platte zu bringen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

1. Herren
Badenliga 2019/20

Oben: Steffen Bechtler, Michael Weickum, Tim Knoll, Kai Rudolph, Felix Mügendt, Marvin Morlock, Justus Bieberstein, Jens Lengert, Jasmin Dozic, Thomas Sebold, Jochen Hörner
Unten: Katja Bendix, Uwe Barthel, Stefan Jochim, Vedran Dozic, Marius Gabel, Pascal Duck, Max Weickum, Marvin Kikillius, Kevin Reich, Anke Albers-Schulz, Dieter Demus
Es fehlen: Felix Hofmann, Nils Pollmer, Frank Schmitt, Jürgen Schmitt und Ralf Hofheinz