Mit Disziplin und Kampfesleistung zum verdienten Sieg: SGSW – TSG Wiesloch 20:18 (13:12)

31. Januar 2022 | HERREN 1

20:18 für unsere erste Herren sollte es am Sonntag Abend in heimischer Halle nach 60 Minuten heißen – doch der Weg dahin war wohl länger als diese Stunde Spielzeit. Bereits ab Dienstag bereitete man sich im Training intensiv taktisch auf den Gegner aus der oberen Tabellenhälfte vor. Die beiden vergangenen Niederlagen wurden aufgearbeitet und richtig eingeordnet.
So schaffte es die Weingärtner Truppe in den ersten 25 Minuten die taktischen Trainervorgaben hervorragend umzusetzen (13:10). Ein kleiner Knick führte vor und über die Halbzeitpause nunmehr zu einem Rückstand (13:14), welcher jedoch kämpferisch sofort wieder in ein 16:14 in Minute 43 verwandelt wurde. Fortan zeigte sich zwar spielerisch keine hochklassige Partie, jedoch was den Kampfeswillen unserer Mannen angeht, eine hochkarätige. Ein hervorragend aufgelegter Marius Gabel im Tor komplettierte die ansonsten gut aufgestellte 6:0 Abwehr um den Mittelblock Baumann/Hartung. Nach dem zweiten Mack-Tor binnen 3 Minuten verkürzte Wiesloch 90 Sekunden vor Ende der Begegnung auf 19:18. Auszeit durch Trainer Herrmann hieß es nunmehr in der Blankenlocher Sporthalle. Die hier festgesetzte taktische Vorgabe wurde im Folgenden durch die sonst so junge Herrentruppe in Stile einer erfahrenen Badenligamannschaft umgesetzt: Johannes Milbich traf mit seinem 9. Tor zum 20:18.
Die 2 Punkte bleiben verdient in der heimischen Sporthalle!

Es spielten: Marius Gabel, Pascal Duck (beide TW), Nico Schneider 2, Sebastian Walde, Jonah Fassunge, Kai Hartung, Phillip Albers, Tim Planken 2, Jens Lengert, Nico Baumann 3, Johannes Milbich 9/2, Aaron Mack 2, Philipp Daniels 2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Unsere Partner
1. Herren
Verbandsliga 2022/23