Damen1 – versöhnlicher Abschluss gegen Sasse

10. Mai 2022 | DAMEN 1

 

Zum Abschluss der langen Saison hatte unsere Damenmannschaft noch einmal zwei Erfolgserlebnisse. Zuerst konnte am Freitagabend in einem Nachholspiel bei der favorisierten Mannschaft aus HG Oftersheim-Schwetzingen ein Unentschieden mit 20:20 erkämpft werden. Durch eine geschlossene Mannschaftsleistung war dieses Ergebnis mehr als verdient, ein Sieg war zum greifen nah, leider fand der Ball beim letzten Angriff den Weg nicht ins Tor. Freude brachten u.a. 2 Tore unserer Torfrau Michelle Wehrum durch 2 direkte Würfe aufs leere Tor.

Am Sonntag sollte gegen den Tabellennachbarn HG Saase endlich mal wieder ein Sieg her. Und so kam es dann auch. Angetrieben von Kim Fetzner war die harte Arbeit im Training der letzten Wochen sichtbar. Die Abwehr stand, wie schon in den letzten Spielen, sehr gut, von Michelle Wehrum und Meike Kästing im Tor wurden sie in bewährter Form unterstützt. Im Angriff war sehr oft Pfosten oder Latte Endstation, sonst wäre das Ergebnis von 23:17(10:5) vielleicht noch deutlicher ausgefallen. Lena Hofmann stand bei einigen Abprallern goldrichtig und konnte sich gleich 7x in die Torschützenliste eintragen. Aber auch alle anderen Spielerinnen müssen erwähnt werden. Der Teamgeist in der Mannschaft ist unser Markenzeichen.
Ein großes Dankeschön an Marie Krass, die uns kurzfristig in der Abstiegsrunde ausgeholfen hat.

Die Chancen in der Badenliga zu bleiben, stehen nach dem Rückzug von Dielheim sehr gut. Ein kleines Fragezeichen bleibt noch. Hier müssen wir auf die Ergebnisse in den Abstiegsrunden der zwei oberen Klassen warten.
Jetzt haben sich alle 3 Wochen Trainingspause verdient. Danach gehen alle motiviert in die Vorbereitung auf die neue Spielzeit. Wir hoffen noch auf die ein oder andere Verstärkung, damit wir dann wieder häufiger Jubeln können.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Unsere Partner
1. Damen
Badenliga 2021/22