Chancenlos beim neuen Tabellenführer: SG Heidelsheim/Helmsheim – SGSW 33:22 (18:9)

8. Februar 2022 | HERREN 1

“Natürlich wünschst du dir ein möchtest lange offenes, knappes Spiel. Aber wenn du dann beim Aufsteigsaspiranten Nr. 1 Federn lassen musst, darfst du nicht anfangen, den gesamten Fortschritt der Mannschaft zu zerreden, ” so Trainer Herrmann nach der Begegnung unserer Herren 1 bei der SG Heidelsheim/Helmsheim.

Schon früh schafften es die Heidelsheimer Hausherren sich auf 5:1 abzusetzen. Ordentlich ausgespielte Angriffssituationen und eine oft unüberwindbare 6:0 Abwehr boten uns in der Anfangsphase oftmals überhaupt keinen Zugriff auf das Spiel. Gerade in der Abwehr zeigte man sich oft nicht agressiv genug – im Angriff war die nötige “Tiefe” nicht zu finden. 18:9 sollte es zum Pausenstand heißen.

Die SGSW, gebeutelt durch die Ausfälle von Lengert und Fassunge, sowie mit den nach längerer (Zwangs-)Spielpause zurückgekehrten Kraus und Reich schwor sich nun in der Halbzeitpause ein, endlich einen Gang nach oben zu schalten und der SGHH Paroli bieten zu wollen. So bewies das Team aus Stutensee Moral und zeigte eine deutlich bessere zweite Hälfte. Diese Leistungssteigerung innerhalb des Spiels macht Mut für die Begegnung am kommenden Sonntag gegen den direkten Tabellenkonkurrenten aus Rot. Hier müssen definitiv 2 Punkte her, wenn man eine gute Ausgangsposition für die kommenden “Playoffs” haben möchte.

Es spielten:
Marius Gabel, Matthias Kuepper (beide TW), David Luis Cara 1, Nico Schneider 6, Sebastian Walde, Kai Hartung, Phillip Albers, Kevin Reich 2, Max Kraus, Tim Planken, Nico Baumann, Johannes Milbich 9/5, Aaron Mack 1, Philipp Daniels 3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Unsere Partner
1. Herren
Verbandsliga 2022/23