Rückrundenmeister

28. April 2019 | DAMEN 2
Mit Amazon die SGSW unterstützen

Turnerschaft Mühlburg 2 : SG Stutensee-Weingarten 2 10:20 (5:10)

Zum letzte Spiel der Saison mussten unsere Damen bereits traditionell nach Mühlburg reisen.
Bereits vor diesem Spiel stand die TS Durlach als Aufsteiger in die Landesliga fest, jedoch konnten sich unsere Damen den Titel des Rückrundenmeister verdienen.
Die Mannschaft hat sich im Verlauf der Saison sehr gesteigert und konnte die komplette Rückrunde gewinnen.

Das abschließende Saisonspiel wollten unsere Damen souverän zu Ende bringen.
Zu Beginn der Partie fingen sie sehr konzentriert an und konnten sich schnell mit 0:4 absetzen.
Der weitere Spielverlauf gestaltete sich zäh, viele gut heraus gespielte Chancen wurden nicht genutzt bzw. von der Torfrau Heidi verhindert. Oft wusste sie, unsere Damen zur Verzweiflung zur bringen und so den Rückstand nicht allzu groß werden zu lassen.
Verzweiflung brachte auch die Unparteiische welche durch ihre Entscheidungen allen Spieler und Zuschauer große Fragezeichen ins Gesicht schrieb.

Die Gastgeber hatten unseren Damen nicht viel entgegenzusetzen und falls sie doch einmal durch die gute Abwehr durchbrachen so waren unsere Torfrauen ebenfalls zur Stelle.
Bis zur Pause konnten so nur 5 Gegentore kassiert werden, jedoch wurden durch die schlechte Chancenauswertung lediglich 10 Tore erzielt.
Die Ansprache in der Pause war klar, die gut heraus gespielten Chancen müssen besser genutzt werden um das Spiel souverän zu Ende zu bringen.

Dies wollten unsere Damen natürlich gerne umsetzen um diesen Sieg gar nicht in Gefahr zu bringen. Doch es waren die Gegner welche das erste Tor der zweiten Halbzeit erzielten.
Allerdings hatten sie dann nicht mehr viel entgegen zu setzten und so konnten unsere Damen bis zur 46. Minute mit einem 0:6-Lauf bis auf 6:16 davon ziehen.
Auch wenn unsere Damen wieder sehr viele Chancen nicht nutzten, konnten sie den 10 Tore Vorsprung dann auch bis zum Schlusspfiff verwalten.
Natürlich hätte das Ergebnis wesentlich höher ausfallen müssen, jedoch waren alle froh als das letzte Spiel der Saison zu Ende war.

Hinter den Damen liegt nun eine lange und ereignisreiche Saison.
Zu Beginn waren sie noch nicht richtig eingespielt und verloren gleich das erste Spiel knapp mit 2 Toren.
Die Mannschaft hat sich im weiteren Verlauf sehr gesteigert und fand besser zu sich. Bereits das 5. Spiel mussten die Damen gegen den Aufsteiger bestreiten und verloren dieses knapp mit 3 Toren.
Unsere Damen verbesserten sich vor allem in der Abwehr enorm und standen sehr kompakt. Leider verlor man ebenso das 8. Saisonspiel unglücklich.
Die lange Winterpause wurde genutzt um sowohl den Angriff als auch die Abwehr weiter zu stärken und das Zusammenspiel noch besser zu machen.
Der Erfolg lässt sich sehen, denn ab diesem Zeitpunkt verloren unsere Damen kein einziges Spiel. Sie waren somit 10 Spiele am Stück ungeschlagen.
Den größten Sieg feierten unsere Damen gegen den Aufsteiger mit einem 21:16 Sieg. Der direkte Vergleich wurde somit für sich entschieden.
Durch zwei unglückliche Niederlagen verspielte man somit die Chance in die Landesliga aufzusteigen.
Da dies für diese Saison nicht das primäre Ziel war, ist es umso ärgerlicher, dass dies fast geglückt wäre.

Nun haben sich unsere Damen eine Pause verdient bevor sie sich wieder aufmachen in die neue Saison zu starten.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spielberichte

Unsere Partner