Damen der SGSW schließen Verbandsliga auf dem dritten Rang ab

29. April 2018

 

Verbandsliga Damen:         SG Stutensee-Weingarten   –   BSC Mückenloch       35:22      (18:13)

 

Die Mädels der SG Stutensee-Weingarten beenden die Saison in der Verbandsliga auf dem dritten Rang. Am letzten Spieltag setzte sich die Mannschaft von Trainer Werner Weichselmann noch einmal sehr souverän gegen den BSC Mückenloch durch. In der Sporthalle des Schulzentrums Blankenloch ließ die Die Spielgemeinschaft von der ersten Minute an keinen Zweifel aufkommen, wer als Sieger die Halle verlassen wird. Am Ende stand ein verdienter 35:22 Sieg zu Buche.

An der Seitenlinie agierte an diesem Nachmittag Co-Trainer Andreas Perino, da Cheftrainer Weichselmann mit der Schulmannschaft des Otto-Hahn-Gymnasiums beim Bundesfinale für Jugend-trainiert-für-Olympia in Berlin weilte und erst zehn Minuten vor Spielende in Blankenloch eintraf.

Die Gäste aus Mückenloch zeigten nur in den ersten Minuten der Begegnung etwas Gegenwehr und kamen beim Zwischenstand von 3:3 zum letzten Mal zu

Laura Friedrich war mit zwölf Toren erfolgreichste Werferin (Foto: cls

einem Gleichstand. Ab diesem Zeitpunkt setzten sich die Gastgeberinnen immer mehr ab und lagen Mitte der ersten Hälfte deutlich mit 12:5 in Front. Angesichts des souveränen Vorsprunges nahmen die SG-Damen den Fuß vom Gaspedal und ermöglichten ihren Kontrahentinnen in den Grünen Trikots die Differenz zu verringern. Mit einer 18:13 Führung für die SGSW gingen die beiden Teams in die Pause.

Nach dem Wechsel legten die Schützlinge von Trainer Perino wieder los wie die Feuerwehr und bauten die Führung auf 23:13 aus. In der 41. Minute war die Partie damit schon endgültig entschieden. Andreas Perino begann im letzten Viertel die Einsatzzeiten auf alle Akteurinnen gerecht zu verteilen. Bei einigen Spielerinnen ist noch nicht geklärt, ob sie in der nächsten Saison das orangenfarbene Trikot der SG tragen werden, so dass sie einen erfolgreichen Abschluss mit ihrem Team feiern konnten. An dem 35:22 Erfolg gab es nie Zweifel.

Andreas Perino führte das Team zum Erfolg (Foto: cls)

Die Weichselmann Sieben beendete die Saison auf dem dritten Ran hinter dem neuen Meister und Aufsteiger in die Badenliga, dem TSV Rintheim. Die Vizemeisterschaft holte sich die SG Pforzheim/Eutingen, die damit den sofortigen Wiederaufstieg verfehlte. Mit der Platzierung seiner Mädels war Trainer Werner Weichselmann sehr zufrieden: „Es war für uns eine gute Runde obwohl es nicht für ganz oben gereicht hat. Wir haben unser Ziel ganz oben mitzuspielen umgesetzt und haben uns sehr gut weiterentwickelt. In den nächsten Wochen werden wir die Planungen für die kommende Runde vorantreiben, um in der Saison 2018/19 erneut an der Spitze mitwirken und vielleicht sogar höhere Ziele anstreben zu können.“

 

 

Für die SGSW spielten: Michelle Wehrung, Sybille Haak –  Emilia Baumann (4), Jana Horatschek (6/4), Julia Telatinski (6/1), Theresa Maier (3), Lena Hofmann (1), Kim Laura Fetzner (2), Selina Haak (1), Andrea Sieber, Laura Friedrich (12/4)

 

Für den BSC spielten: Manuela Fuchs  – Jennifer Schön (4), Ramona Werner (3), Tina Weerner (2), Isabella Schlegel (2), Janine Lang (2), Vanessa Zimmermann (2/1), Isabel Teschner, Milena Wöllner (1), Julia Schneckenberger (5/1)


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Tabelle

Mannschaft Punkte
1 TSV Rintheim 35 : 9
2 SG Pforzheim/Eutingen 34 : 10
3 SG Stutensee-Weingarten 32 : 12
4 Turnerschaft Mühlburg 28 : 16
5 HC Mannheim-Vogelstang 26 : 18
6 TSV Germania Malsch 22 : 22
7 KuSG Leimen 19 : 25
8 SG Walldorf Astoria 1902 Frauen 16 : 28
9 TV Viktoria Dielheim 14 : 30
10 SG Heidelsheim/Helmsheim 2 14 : 30
11 BSC Mückenloch 12 : 32
12 TV Knielingen 8 : 36
Unsere Partner
© SG Stutensee-Weingarten

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen